direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Eyke Huth, M.A.

Lupe

Raum: A160

Fon: (030) 314 28677

Email:

Zur Person

Jahrgang 1984 | 2008 Bachelor-Studium Kultur und Technik (Kernfach Kunstwissenschaft) an der TU Berlin | 2013 Bachelor-Arbeit zur Nutzungserweiterung von Sakralräumen am Beispiel des Martinszentrum in Bernburg | 2013 Master-Studium Kunstwissenschaft und Kunsttechnologie an der TU Berlin | 2014-2016 studentische Hilfskraft im Fachgebiet Kunstgeschichte und Kunstgeschichte Ostmitteleuropas TU Berlin | 2015-2018 studentische Hilfskraft und Tutorin der „Einführung in die Architekturgeschichte am Fachgebiet Kunstgeschichte | 2018 Masterarbeit zum Thema „Die Künstlerfamilie Dietzsch. Erfolgsmodell eines Werkstattbetriebes im Nürnberg des 18. Jahrhunderts“ (BetreuerIn Prof. Dr. Magdalena Bushart und Dr. Andreas Huth) | seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Kunstgeschichte der TU Berlin gefördert durch die TU-interne Anschubfinanzierung "Drittmitteleinstieg des wissenschaftlichen Nachwuchses" 

 

Forschungsschwerpunkte

Künstlerische Techniken der Frühen Neuzeit, insbesondere Druckgraphiken und Reproduktionsprozesse

Architekturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts

Laufende Forschungsprojekte

seitenrichtig | seitenverkehrt. Der Gegendruck in den druckgraphischen Verfahren

 

Publikationen

Barbara Regina Dietzsch (1706-1783) und ihre Familie. „Gemälde auf Pergament“ - Präsentationsform und Markt, in: Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes, Ausstellungskatalog Staatliche Museen zu Berlin und Städel Museum Frankfurt am Main, hrsg. von Magdalena Bushart, Martin Roth und Martin Sonnabend, München 2017.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe